Kompetenter Rat: Tipps zum Dekorieren von Schlafzimmern

Ihr Schlafzimmer sollte eine Oase der Entspannung sein. Ein Ort zum Entspannen und Auftanken. Es ist auch ein Ort, an dem Sie Ihren Stil voll ausdrücken und mit verschiedenen Looks herumspielen können. Hier teilen sechs Innenarchitekten ihre Top-Tipps für ein traumhaftes Schlafzimmer.

1. MACHEN SIE ES SUMPTUOUS

„Schlafzimmer sind prächtige Räume und ich mag es, Bereiche zu schaffen, in denen man sich auch entspannen kann. Ich konzentriere mich nicht gerne auf das Bett, sondern auf den Kopf oder die Wand hinter dem Bett. “- David Hicks

2. KEINE ARBEITSZONE

"Schlafzimmer sollten ein offensichtlicher Zufluchtsort zum Schlafen und Entspannen oder zum Aufladen der Batterien sein. Kein Papierkram oder Schreibtischbereich sollte jemals den Weg ins Schlafzimmer finden." - Justine Hugh-Jones

Bild über Justine Hugh-Jones

3. HALTEN SIE ES EINFACH

"Gehen Sie für ein Bett oder Kunst - nicht beides. Es ist viel einfacher und ruhiger." - Romaine Alwill

Bild über Alwill

4. BENUTZEN SIE RESTRAINT

"Überkleiden Sie Betten nicht mit Accessoires. Es sollte kein Kampf sein, nachts hineinzukommen. Stellen Sie Nachttische in einer guten Größe her und überprüfen Sie das Verhältnis zwischen Tisch- und Betthöhe." - Sonia Simpfendorfer

Bild über Nexus Designs

5. SCHLAFZIMMER-WESENTLICHKEITEN

"Ich glaube, Schlafzimmer sehen ohne ein Paar Nachttische und Lampen nie fertig aus. Für mich bringen diese Teile das Gleichgewicht und die Atmosphäre mit, die für die Schaffung eines warmen, kokonartigen Raums erforderlich sind." - Greg Natale

6. WO IST DAS BETT AUFZUBEWAHREN?

"Die Positionierung des Bettes ist entscheidend und die Sicht, die Sie haben, während Sie im Bett liegen, ist wichtig. Die beste Position ist nicht immer die, die Sie zuerst erwarten würden." - Mardi Doherty

Foto: Derek Swalwell

Tags:  Wohnen & Essen Heimtouren Strahl 

Interessante Artikel

add