Wie man Lilien in Gärten und Töpfen züchtet

Wie man Lilien züchtet

Nur wenige Pflanzen sind so lohnenswert wie die Lilie. Hier erfahren Sie, wie Sie Lilien in einem Topf oder im Garten züchten können.

Lilien können manchmal neue Gärtner einschüchtern, die sich oft vorstellen, dass es schwierig ist, sie zu pflegen. Es ist schwer vorstellbar, dass sich ihre leblos aussehenden Zwiebeln in langstielige Pflanzen verwandeln können, die mit großen, eleganten Blüten geschmückt sind. Aber die Wahrheit ist, dass echte Lilien nicht pingelig sind und man sie mit ein wenig Know-how leicht im Haushalt anbauen kann.

Fotografie: Gorta Yuuki / bauersyndication.com.au

Echte Lilien gegen Taglilien

Es ist wichtig, die wahren Lilien ( Lilium ) nicht mit Taglilien ( Hemerocallis ) zu verwechseln. Beide werden oft mit dem gebräuchlichen Namen Lilie bezeichnet - obwohl dies Sie in Schwierigkeiten bringen kann.

Es gibt ein paar wesentliche Unterschiede, aber am wichtigsten ist, dass echte Lilien etwa eine Woche lang blühen, während die Taglilie nur einen Tag lang blüht (daher der Name).

Wenn Sie lang anhaltende Blumen in Ihrem Garten oder als Schnittblumen in einer Vase genießen möchten, sollten Sie unbedingt die Lilie anbauen, die etwa 100 verschiedene Sorten umfasst.

Fotografie: Tina Smigielski / bauersyndication.com.au

Wachsende Lilien im Garten

Lilien wachsen am besten im Garten. Sie sind nicht pingelig in Bezug auf Sonne und eignen sich für fast alle Lichtverhältnisse. Sie mögen jedoch keinen übermäßig nassen Boden, also suchen Sie sich einen gut durchlässigen Standort - ein Hang ist perfekt.

Lilien werden aus Zwiebeln gezüchtet und haben im Gegensatz zu anderen Pflanzen keine Schutzhülle, um ein Austrocknen zu verhindern. Das heißt, es ist wichtig, sie so schnell wie möglich in den Boden zu bekommen.

Decken Sie die Zwiebeln mit einer 15 cm dicken Schicht Kompost ab, um sie kühl zu halten, und stören Sie sie mindestens sechs Jahre lang nicht. Füttere jeden Frühling mit Zwiebelfutter, wenn die Blätter aufsteigen.

Mit der Zeit werden die Zwiebeln größer, die Stängel werden dicker und die Anzahl der Blüten nimmt zu. Sie könnten am Ende 45 Blüten auf jedem Stängel haben und Ihre Pflanze könnte mehr als zwei Meter hoch werden.

Fotografie: Amanda Ducker / bauersyndication.com.au

Wachsende Lilien in Töpfen

Lilien wachsen gerne in Töpfen und eignen sich perfekt für ein sonniges Deck, eine Terrasse oder einen Balkon.

Um Lilien in Töpfen zu züchten, benötigen Sie drei Zwiebeln, einen 25 cm breiten Topf und einen Beutel mit der besten Topfmischung, die es gibt. Pflanzen Sie alle Zwiebeln 10 cm tief in Ihren Topf und füttern Sie sie dann mit etwas flüssigem Zwiebelfutter.

Sobald die Stiele eine Höhe von 10 cm erreicht haben, befestigen Sie sie an ihrem eigenen schmalen 60 cm langen Pflock. Legen Sie zu diesem Zeitpunkt auch etwas Moos auf den Boden - dies fungiert als Mulch, um die Bodenfeuchtigkeit einzuschließen.

Einmal pro Woche gießen, dabei nicht übergießen. Für größere und bessere Blüten wiederholen Sie das flüssige Zwiebelfutter alle zwei Wochen.

Fotografie: ACP Photographic / bauersyndication.com.au

Pflegetipps für Lilien

Achten Sie auf Schnecken und Nacktschnecken, die die neuen Triebe einer Lilie köstlich finden. Schützen Sie Topfpflanzen, indem Sie ein schattiges Tuch in den Topfboden legen, um das Eindringen von Schnecken zu verhindern. Schnecken- und Schneckenkugeln schützen Gartenlilien. Denken Sie daran, dass diese Pellets giftig sind und nicht empfohlen werden, wenn Sie Kinder oder Haustiere haben.

Die Lilien müssen während der Wachstumsphase immer feucht gehalten werden. Dies schützt vor verkümmertem Wachstum, gelbem Laub und sich nicht öffnenden Blüten. Versuchen Sie, das Laub beim Gießen trocken zu halten, besonders nachts, um Blattpilzkrankheiten zu vermeiden.

Wenn Sie im Garten Lilien pflanzen, ist es eine gute Idee, einen Kunststoffhalter zu verwenden. Lilien wachsen durch die Stütze und erhalten Stabilität vom Rahmen. Dies hilft zu verhindern, dass Stängel aufgrund einer hohen Blütenlast brechen.

Wenn jede Blume abstirbt, ist es eine gute Idee, sie von der Pflanze abzuschneiden. Stellen Sie sicher, dass Sie nicht mehr als ein Drittel des Stiels entfernen, da dies die Fähigkeit, Stärke und Langlebigkeit der Pflanze beeinträchtigen kann.

Sehen Sie sich Gallery30 der beliebtesten Gartengestaltungsstile an

Tags:  Küchen Dekorieren Wohnen & Essen 

Interessante Artikel

add